THE REAL STORY OF WISETIME

 

Die Gruppe Wisetime wurde im Jahr 2011 von zwei Jugendlichen aus Abtei gegründet, welche bereits seit einiger Zeit den Wunsch hatten, eine neue Cover-Band ins Leben zu rufen, um alte Rock- und Oldies Hits wieder zu beleben, die im Laufe der Zeit an Bedeutung verloren haben. „Guz“ Gustav Mangutsch (Schlagzeug) und „Tepo“ Stefan Piccolruaz (Piano/Synthesizer) fingen an, sich nach Musikern zu erkundigen, die interessiert gewesen wären, in der neuen ‚Band‘ zu spielen. Es hat nicht lange gedauert, dass Benno Canins mit der Bass-Gitarre auftaucht, an der Solo-Gitarre bietet sich „Col/Sloody“ Michael Palfrader an, an der Gitarre „Dave“ David Kammerer und als Sänger stellt sich „Föb“ Fabian Pitscheider vor. Die Stücke wurden für einige Monate lang im Probelokal von Guz geprobt, obwohl die Musiker der neuen Band noch keinen Namen gegeben hatten. Dies geschah an einem gewöhnlichen Nachmittag bei einer interessanten Tischrunde im Badia Pub: es war langsam Zeit, sich der Öffentlichkeit bzw. neuem Publikum vorzustellen. Guz und Föb wollen die Band mit dem Namen „Beca ai pîsc“ (Juckreiz an den Füßen) taufen, Benno und Tepo sind jedoch damit nicht einverstanden, sodass Guz einen anderen Vorschlag macht: „Wiseman“. Man erkundigt sich im Internet nach der Bedeutung des Wortes Wiseman, darauf wird die Idee einstimmig abgelehnt. Tepo aber, begeistert vom Wortteil „Wise“, schlägt vor, „time“ anzufügen. Seine Freunde begrüßen den Vorschlag, weil dieser Ausdruck gleichzeitig auch eine passende Bedeutung in sich birgt: „Weise Zeit“. Am 19.06.2011 um 16.45 Uhr entsteht also der Name „WISETIME“, der schon in der darauffolgenden Woche mit dem von Guz ausgearbeiteten Logos auf dem Anschlag eines großen Konzertes zu sehen ist. Das Logo zeigt eine Uhr, die gegen den Uhrzeigersinn kreist, wobei einige Zahlen in dickerer Schrift angebracht sind und eine spezifische Bedeutung aufweisen. Mit der Hilfe von „Pedro“ Peter Alfreider, der den sechs Jugendlichen beim Festival „Badia Music Days 2011“ einen Bühnenplatz anbietet, kann die Band am 30.07.2011 das erste Mal vor Publikum spielen. Bei diesem Ereignis ist die Cover-Band aus Abtei mit einem Repertoire aus Rockmusik und verschiedenen Oldies aufgetreten, wobei vor allem Songs der berühmten Gruppen Dire Straits, Jet, Rolling Stones, C.C.R. und Beatles vorgestellt wurden, was sowohl älteres als auch jüngeres Publikum anspricht. Die Gruppe Wisetime hat rasch eine gewisse Berühmtheit im Gadertal erlangt und die jungen Musiker haben bald viele Angebote bekommen, in den verschiedensten Lokalen und Partys zu spielen. Manuel Crazzolara und Terry Valentin gründen einen Fan-Club für die Band, veröffentlichen eine Seite auf Facebook und fertigen T-Shirts sowie Plakate an. Es dauert jedoch nicht lange, dass die Band mit ersten Schwierigkeiten konfrontiert ist. Gleich zwei Anzeigen aufgrund „übertriebener Lautstärke“ und „Störung der Nachtruhe“ müssen die jungen Musiker erdulden, welche aber wieder zurückgezogen werden. Die neue, äußerst motivierte Gruppe lässt sich jedoch bald zu sehr vom Alkohol bestärken, der ihnen während der Auftritte von den Zuschauern ausgeteilt wird, wodurch immer wieder Chaos auf der Bühne entsteht, Fehler beim Spielen sowie Streitereien zwischen den Bandmitgliedern an der Tagesordnung stehen. Dazu kommt, dass der Gitarrist Dave die Entscheidung trifft, eine Weltreise zu machen: In den Philippinen trifft er dann die Frau seines Lebens und heiratet dort. Dave wird ersetzt durch Roberto, der aber nur für kurze Zeit in der Band tätig ist. An seiner Stelle tritt dann Bruno Irsara als Aushilfskraft in die Gruppe ein, aber auch nur für einige Monate. Als fixer Gitarrist wird dann „Ciapolere“ Luca Erlacher in die Band aufgenommen, aber inzwischen nimmt Col einen neuen Job an, bei dem er sich immer wieder auf Reisen durch Europa begeben muss, sodass er die Gruppe verlässt. Die Situation gerät unter Kontrolle und die kurze Existenz der Band scheint an ihr Ende gekommen zu sein. Bruno aber, mit seiner großen Freude an der Musik und am Spielen, wird wieder Mitglied der Gruppe und Ciapolere lernt in kurzer Zeit das ganze Repertoire der Gruppe ein. Die Gruppe hält zusammen und es entsteht ein starkes Gemeinschaftsgefühl zwischen den Bandmitgliedern. Bruno entscheidet auszusteigen so kommt Peter Verginer als neuer Mitglied dazu. Zurzeit besteht die Gruppe Wisetime aus sechs Jugendlichen, die gemeinsam eine außergewöhnliche Freude am Musizieren teilen, durch welche sie imstande sind, nicht nur sich selbst, sondern vor allem auch das Publikum zu amüsieren.

Classic Rock/Rock/Oldies Cover band

© 2020 by Burchia Elvis for Wisetime

OFFICIAL LINKS

  • Facebook Clean
  • YouTube Clean
  • SoundCloud pulito